Urlaub mit Hund in Schweden

Schweden: das Land von Abba, IKEA und H&M ist aber auch das Weite, der Elche und der tausend Seen. Wer noch nie in Schweden war, sollte dies dringend nachholen, denn das Gefühl für Schweden bekommt man nur vor Ort und nicht durch Worte.

Im Folgenden versuchen wir dennoch, Euch einen Eindruck in Urlaub in Schweden zu geben und Euch zu erklären, warum Schweden genau DAS Land ist, in das Ihr mit Eurem Hund in die Ferien fahren solltet.

Vor der Anreise

Denkt beim Packen bitte unbedingt an eine Kopie Eurer Hundehaftpflichtversicherung inkl. Telefonnummer, falls Euer Hund irgendwo einen Schaden anrichtet.
Wie für jeden Urlaub gilt auch hier, dass Ihr Euch vorab über die Tierärzte und Tierkliniken entlang Eurer Reiseroute informieren solltet. Schweden ist groß und manchmal sind die Wege recht weit.

Anreise nach Schweden

Ob mit dem Auto oder Wohnwagen, Ihr könnt Schweden auf dem Weg durch Dänemark oder mit der Autofähre ab Deutschland bereisen, z.B. mit der TT-Line von Travemünde nach Trelleborg. Hier gibt es sogar eine Hundetoilette, Auslauf und spezielle Kabinen für Hundehalter. Wie Ihr einreist, könnt Ihr nach Eurem Geschmack entscheiden, wichtig ist nur, dass Ihr Euren Hund bei der Ankunft an der schwedischen Grenze beim Zoll anmeldet.

Einreisebestimmungen für Hunde in Schweden

Alle Hunde, Katzen und Frettchen, die innerhalb der EU reisen oder in die EU wiedereingeführt werden, müssen einen Heimtierausweis (Pass) haben. Dieser Heimtierausweis wird in der Amtssprache des Ausstellungsmitgliedstaates und in Englisch verfasst. Bei allen Transporten zwischen EU Mitgliedstaaten müssen für Hunde, Katzen und Frettchen Heimtierausweise mitgeführt werden. Diesen Ausweis muss der Reisende im Land seines ständigen Wohnsitzes beschaffen.

Folgende Bedingungen gelten für die Einfuhr von Hunden und Katzen aus einem EU-Land:

  • ID-Kennzeichnung mit Mikrochip oder mit einer deutlich lesbaren Tätowierung
  • Impfung gegen Tollwut, entsprechend den Empfehlungen des Impfstoffherstellers, mit einem Präparat, das von der WHO zugelassen ist. Grundimpfung spätestens 21 Tage vor Reiseantritt.
  • Dokumentation in Form eines Passes (Heimtierausweis), in dem der zuständige Tierarzt alle notwendigen Maßnahmen notiert.
  • Zollanmeldung

(Quelle: Auswärtiges Amt)

Übernachten in Schweden

Da Haustiere in vielen Hotels in Schweden nicht gestattet sind, solltet Ihr Euch eine der folgenden Übernachtungsmöglichkeiten aussuchen.

Campen in Schweden

Das sogenannte "Jedermannsrecht" in Schweden besagt unter anderem, das man überall für eine Nacht sein Zelt aufschlagen darf, solange man nicht in Sichtweite eines Wohnhauses oder auf landwirtschaftlicher Nutzfläche steht. Hier geht es vor allem um Rücksichtnahme auf die Anwohner, damit dieses Jedermannsrecht erhalten bleibt. Es gibt aber auch viele wundershcöne Campingplätze, auf denen ein Hund erlaubt ist. Ihr solltet Euch aber vorsichtshalber vorab erkundigen.

Mit dem Wohnwagen durch Schweden

Wenn Ihr Euch mit einem Wohnwagen durch Schweden fahren möchtet, dann ist anzuraten, auf einem Campingplatz zu übernachten. Nur, weil Schweden so idyllisch ist, heißt es aber leider noch lange nicht, dass es hier keine Kriminalität gibt. Auf vielen Campingplätzen sind Hunde das ganze Jahr über erlaubt. Informiert Euch aber sicherheitshalber vor der Anreise.

Haus mieten in Schweden

Es gibt viele Anbieter, die Häuser in Schweden vermieten, zum Beispiel auf der kleinen Schäreninsel Orust. In vielen Häusern dürfen Hunde mitgebracht werden.

Postkarte6-290x220

Gassi gehen in Schweden

Vom 01. März bis 20. August gilt ein genereller Leinenzwang, ebenso wie in Nationalparks und in Gebieten mit Rentierzucht. Ihr solltet Euch daher gut informieren. Viele Strände haben, wie auch in Deutschland, einen Hundestrandabschnitt.

Essen gehen in Schweden

Es ist nicht selbstverständlich, dass Hunde mit in Restaurants dürfen. Daher sichert Euch vorher ab, damit Ihr nicht wieder umkehren müsst.

Fazit

Auch wenn das nun erst einmal viel klingt, ist Schweden das perfekte Urlaubsland für einen erfolsamen Urlaub mit Hund! Es gibt so viel zu sehen, von Natur pur über Krimi Schauplätze (z.B. von Komissar Wallander oder der Stieg Larsson Trilogie) bis hin zum schwedischen Königshaus. Auch eine Kanutour mit Hund ist sehr zu empfehlen!

Tags: Urlaub, Hund
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Aktuell im Blog
Was ist mit den Gewinnen?

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=1550014458370797&id=178320958873494 [mehr]

Die Dogdancer bedanken sich ganz herzlich...

Die Dogdancer bedanken sich ganz herzlich für die Unterstützung unseres Turniers am 15.10.2017 in... [mehr]

Unser irischer Border Collie Sam mit...

Unser irischer Border Collie Sam mit seinem hübschen neuen Brustgeschirr. Danke für die schnelle... [mehr]

Lucky-Pet

Lucky-Pet [mehr]

Kennt Ihr schon unser getreidefreies,...

Kennt Ihr schon unser getreidefreies, gebackenes Hundefutter in Lebensmittelqualität? [mehr]

Heute ist Lucky-Friday!

Das heißt für Euch bis zu 25€ Rabatt. Sucht Euch einfach den passenden Gutschein aus und spart... [mehr]

Was für ein Winter-Typ ist Dein Hund?...

Was für ein Winter-Typ ist Dein Hund? Erzähl es uns mit den Emojis oder poste ein Bild! [mehr]

Von der Motorrad-Tour zum Hundespielzeug!...

Von der Motorrad-Tour zum Hundespielzeug! Die Story der OLIVI BONES jetzt im Radio-Interview. [mehr]

%%Wochenendangebot%%

Spare jetzt 10 € bei dem Kauf von einem 14kg Sack Magnusson GRAINFREE!! Der 14 kg Sack statt... [mehr]

Urlaub mit Hund in Schweden

Kurz nach den Sommerferien ist die richtige Zeit um die Herbstferien zu planen. Diesmal geht es... [mehr]

 Bestellhotline 04531-880770

Mo. - Fr. 08:30 - 17:00 Uhr
Zu ortsüblichen Tarifen / Mobilfunk ggf. abweichend